Businessgedächtnis

Mit Mnemotechnik zum Spitzengedächtnis

Mnemotechniken sind Techniken, die es uns ermöglichen, in erstaunlicher Geschwindigkeit und mit überraschender Festigkeit Zahlen, Daten und Fakten in unser Wissensnetz einzuspeichern. 

Mnemotechniker verarbeiten Wissen schneller und effektiver

Wer Informationen stets parat hat, steigert damit die persönliche Performance und hat an vielen Stellen einen klaren Vorteil. Heute nutzen ambitionierte Unternehmer und Mitarbeiter Mnemotechniken, um mit einem möglichst perfekten Gedächtnis ihr Leistungsvermögen und damit ihre Chancen zu steigern.

Mnemotechniken sind uralt und ein bisschen

Bereits vor 2.500 Jahren, in den goldenen Zeiten der Rhetorik, galten die Mnemotechniker der damaligen Zeit, Aristoteles, Sokrates, Cicero und Cäsar als grandiose Gedächtniskünstler. Wurden die gut gehüteten Gedächtnispaläste damals eher intuitiv eingesetzt, ist es uns heute - dank der modernen Hirnforschung - möglich, zu begründen, warum Mnemotechniken so überraschend gut funktionieren. Dennoch sind Mnemotechniken in keiner Ausbildung thematisiert. Mnemotechniker geben ihr Wissen auch heute noch ungern preis. Wer will schon, dass alle anderen den gleichen Vorteil haben?!

Mnemotechniken sind eine wunderbare Unterstützung

Mnemotechniken sind für jeden interessant, der sich täglich mit neuen Fakten konfrontiert sieht. Egal bei welchem Thema, Mnemotechniken helfen Ihnen Zeit und Energie zu sparen und sind unglaublich motivierend! Verblüffen Sie sich selbst mit einer außerordentlichen Leistungssteigerung Ihres Supercomputers "Gedächtnis".